CURATING (IN)VISIBILITIES – PODCAST

Dieser Podcast ist eine Dokumentation des Festivals Curating (in)visibilities. Diese Hörarbeit beschreibt die Arbeit, die während des Festivals geleistet wurde, sowohl während der Workshops, Performances und Diskussionen als auch in den Momenten des informellen Austauschs. Es handelt sich um eine Dokumentation, in der die Sichtweise der erzählenden Person explizit gemacht und in den Mittelpunkt der Erzählung, der Überlegungen und der Auswirkungen, die dieses Festival auf die Gedanken und die Wahrnehmung der Erzählerin hatte, gestellt wird. Der Podcast ist fast ausschließlich auf Englisch, aber eine deutsche Abschrift ist auf Anfrage erhältlich.

Curating (in)visibilities Podcast Episode 1
Ländlichkeit und Entkolonialisierung des Denkens von Eunyoung Jung

Curating (in)visibilities Podcast Episode 2
Trauma und Trauer
Talk mit Rose-Myrtha Vercammen Fortuna Dorsant

In dieser Folge beschäftigt sich die Podcast-Moderatorin Eunyoung Jung mit dem Thema Trauma und Trauer. Um das Thema zu erörtern, lässt sie die Stimme und die Worte der am Festival Curating (In)visibilities teilnehmenden Künstlerin Rose-Myrtha Vercammen Fortuna Dorsant zu Wort kommen.

Curating (in)visibilities Podcast Episode 3
Gespräch mit Mohammad Shikhsidi und Alexis Rodriguez Suárez

In dieser Folge spricht die Podcast-Gastgeberin Eunyoung Jung mit Mohammad Shikhsidi und Alexis Rodríguez Suárez, zwei der vier Kurator_innen des Festivals. Gemeinsam reflektieren sie, warum sie sich für die Realisierung des Festivals entschieden haben, wie der Prozess ablief und mit welchen Herausforderungen sie konfrontiert waren. Abschließend werden einige gelernte Lektionen und Ideen für die Zukunft formuliert.

Projekt der Hüller Medienwerkstatt in Zusammenarbeit mit dem ABC Bildungs- und Tagungszentrum. Gefördert durch den Fonds Soziokultur – Neustart Kultur