Sommer.Theater.Sprache

Unsere SommerMedienWerkstatt kommt mit neuem Schwerpunkt zurück:

Theater spielen, Sprache lernen, tolle Leute kennenlernen und vor allem: ganz viel Spaß haben. All das kannst du bei diesem 10-tägigen Workshop unter dem Oberthema “Miteinander”.

In den Ferien zehn Tage lang mit politischen Themen kreativ auseinandersetzen, schauspielen und dabei „ganz nebenbei“ deine Sprachkenntnisse verbessern!

Das Seminar, das wir in Kooperation mit dem ABC Bildungs- und Tagungszentrum e.V. und „Yalla – Rein in die Stadt“ der GWA St. Pauli durchführen, richtet sich an junge Menschen zwischen 16 und 27 Jahren, die Lust auf Schauspiel und gemeinsames Lernen an einem schönen Ort haben und/oder ihre Sprachkenntnisse verbessern wollen.

Das Sommerprogramm ist für alle offen – unabhängig von bisherigen Sprachkenntnissen. Ihr könnt teilnehmen, egal ob ihr erst ein paar Monate in Deutschland seid und keine Deutschkenntnisse habt, schon länger in Deutschland lebt oder hier aufgewachsen seid.

Zum Abschluss planen wir eine kleine Theateraufführung der entwickelten Ergebnisse.

Leitung: Asta Boruseviciute, Dima Ostroglad u.a.

Teilnahmebeitrag: 30 bis 60 Euro nach Selbsteinschätzung, inkl. Unterkunft und Vollverpflegung. Solltet ihr den Teilnahmebeitrag nicht aufbringen können, aber wollt gerne teilnehmen, sagt uns bitte Bescheid! Wir finden eine Lösung. Bei zu vielen Anmeldungen entscheidet ggf. das Los. Teilnahmebestätigungen gibt es Ende Juni.

Ort: ABC Bildungs- und Tagungszentrum, Bauernreihe 1, 21706 Drochtersen-Hüll

Zeiten:

Beginn am Dienstag 16.7.2019, 17:30 (sei bitte mit dem Zug um 17:08 in Himmelpforten)

Ende am Donnerstag 25.7.2019, 11:30

Wir organisieren Shuttles zwischen Himmelpforten (letzte Station im HVV-Gesamtbereich) und Hüll am An- und Abreisetag.

Fragen? Wende dich an Hanna von Behr: hvb(at)hueller-medienwerkstatt.de, Telefon 0176 30122409



1 thought on “Sommer.Theater.Sprache”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.