BIG EARTH – Premiere (15.-17.4.2017)

BIG EARTH – Premiere (15.-17.4.2017)

Ostern ist es soweit, BIG EARTH feiert Premiere.

Mehr als 100 junge Menschen aus aller Welt haben zusammen mit professionellen Filmemachenden, Theaterschaffenden, Pädagoginnen und Pädagogen einen abendfüllenden Langspielfilm gedreht. Als Grundlage für das Drehbuch dienten Geschichten, Episoden und Erlebnisse, von denen die Jugendlichen erzählten oder die sich im Laufe von insgesamt vier Jahren Arbeit ergaben.

Damit ist BIG EARTH mehr als nur ein Spielfilm. BIG EARTH lässt Realität zur Fiktion werden und erlebt gleichzeitig, wie die Fiktion von der Realität eingeholt wird.

 

Vorpremiere

Harsefelder Lichtspiele (Marktstraße 19, 21698 Harsefeld)

15. April 2017 | 11:00 Uhr

gefördert von der Niedersächsischen Landeszentrale für politische Bildung

 

Premiere

Alabama Kino (Jarrestraße 20, 22303 Hamburg)

16. April 2017 | 14:00 Uhr

 

weitere Vorstellung

Alabama Kino (Jarrestraße 20, 22303 Hamburg)

17. April 2017 | 14:00 Uhr

PREMIEREBILD-1170x1094

 

Inhalt: Ein altes, etwas herunter gekommenes Hotel im Alten Land wurde zu einer Flüchtlingsaufnahme umgebaut. Die jungen Menschen, die dort wohnen, müssen sich mit den Gegebenheiten arrangieren. Neben desolaten Wohnbedingungen erschweren Streitigkeiten untereinander und mit der Dorfjugend sowie die Angst vor einer Abschiebung ihren Alltag. Ihre Geschichte führt vom grauen Alltag im Hotel über ein Spiel um ein Menschenleben, eine Abschiebung bis hin zu einer Castingshow für einen Fernsehsender. Immer wieder am Rand der Katastrophe wandern die Protagonist_innen auf dem Pfad zwischen Mut und Verzweiflung, Witz und Dunkelheit, Solidarität und Verrat bis zum großen Finale, wo es gilt, Farbe zu bekennen.

BIG EARTH ist ein Spiegel der europäischen Flüchtlingspolitik, vorgehalten von betroffenen Menschen. BIG EARTH ist die große Suche nach einer inklusiven, solidarischen und grenzenlosen Welt.

Spielzeit: 108 Minuten

 

Team

DirectorsCut.ch
ABC Bildungs- und Tagungszentrum e.V.
Hüller Medienwerkstatt e.V.

Patrick Merz (Regisseur, Künstlerischer Leiter, DirectorsCut.ch)
pmerz(at)directorscut.ch

Henning Wötzel-Herber (Produktion, Bildung)
hwh(at)abc-huell.de

Weitere Projektmitarbeiter_innen: Christina Heitfeld, Andrea Keller, Roberto Alexis Rodríguez Suárez, Susanne Harnisch, Meisam Amini, Frauke Vogel, Benno Gut, Christoph Knödler, Juan Romero, Pierro Istrice, Judith Rieder, Maika Viehstädt, Ina Meier



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.